„Was haben wir für ein geiles Trainingsgebiet!“

Wie oft haben wir nach Ausfahrten mit dem Mountainbike an besonders schönen Ausblicken oder nach dem Laufen diesen Satz gesagt. Der Untergrund über dem Buntsandstein ist meist trocken, auch nach starken Regenereignissen. Ab und an muss man sich konzentrieren, wenn man in die Pfade wachsende Wurzeln oder reingerollten Steinen ausweichen muss. Tolle Felsformationen und Ausblicke belohnen einen, egal wie sportlich man unterwegs ist. Die Laub- und Kiefernwälder erzeugen unterschiedliche Stimmungen , die zwischen Dauergrinsen und Jubelschreien liegen. Nicht selten musste man uns das Grinsen wieder aus dem Gesicht massieren….. Dies wollen wir teilen mit anderen und sie ermuntern zu uns zu kommen. „Macht doch mal ein paar tage Urlaub bei uns, ich kann Dir geile Trails zeigen“…..unsere Freunde wurden oft eingeladen und grinsen jetzt auch…..

Als der Sportverein Spirkelbach als Beitrag zum 700 jährigen Ortsjubiläum den Brunnenlauf organisierte, war das ein Anfang, der 2012 ins 10te Jahr geht. Anlass genug, ihn aufzufrischen, zu verändern , anzupassen an die Zeit. Die Ortsgemeinde Spirkelbach intensiviert seit Jahren ihre touristischen Aktivitäten, wie sie unter www.spirkelbach.de zu erleben sind.

Unsere Berge nennen sich Rauhberg, Rindsberg und Höllenberg. Sie bieten kurze aber steile Anstiege auf tollen Trails.

Wer heil durch die Hölle kommen möchte wird den Himmel erleben – egal ob mit Laufschuh oder Mountainbike – vorausgesetzt er hat gut trainiert.
Kommt zu uns – genießt und quält Euch- geht, lauft oder fahrt, egal wie es wird traumhaft.